Igelherbst 2015

In den letzten Wochen habe ich diesen Blog leicht vernachlässigt. Der Grund dafür war stachelig und in Not. Wie letztes Jahr sind wieder Igelbabys bei uns eingezogen.

Habt ihr mitbekommen, dass es dieses Jahr deutlich weniger Insekten gab? Ich meine keine Mücken oder Fliegen, sondern Bodeninsekten – allen voran die Laufkäfer, die zur Hauptnahrung der Igel gehören. Das führte dazu, dass viele Igelmütter es nicht schafften, ihre Jungen aufzuziehen und häufig sogar selbst starben.

Igeljunge

Sogar ganz kleine Igelbabys, die kaum geradeaus laufen können und deren Augen noch geschlossen sind, beginnen dann nach ihre Mutter zu rufen und begeben sich blind auf die Suche nach ihr. Wenn ihr so kleine Igel seht, die hilflos herumirren, wisst ihr, dass sie in Not sind und so großen Hunger haben, dass sie verzweifelt ihre Mutter suchen.

So kam es, dass schon im August der erste Wurf zu uns kam. Insgesamt haben wir vier Würfe mit der Flasche aufgezogen, dazu ein Einzelkind, welches aber natürlich passende Stiefgeschwister bekam. Wir bekommen sie vom örtlichen Tierheim, denn die Aufzucht von Igelbabys ist sehr zeitaufwendig und die Zeit der Tierpfleger ist knapp.

Igelbabys

Die ganz kleinen rosa Igel kamen bereits am Tag der Geburt zu uns. Die Mutter war schwer verletzt – möglicherweise war ein Rasenmäher schuld. Sie musste von ihren Qualen erlöst und eingeschläfert werden. Kurz vorher bekam sie noch vier Junge, konnte sich aber nicht mehr um sie kümmern.

Seit Ende August waren wir nonstop mit unseren Igeln beschäftigt. Anfang November, also vor ein paar Tagen, konnten die letzten in die Freiheit entlassen werden. Sie ziehen alle in unseren Garten und bekommen jedem Abend ihr Futter angeboten, was einige von ihnen gern annehmen.

Igelbabys Futter

Süß, oder? Ich mache es zwar schon viele Jahre, doch dieses Jahr hat es mir noch mehr Freude gemacht als die Jahre zuvor. Müsste ich kein Geld verdienen, wäre jetzt der Zeitpunkt für meine eigene, richtige Igelstation, doch dafür fehlen mir leider die passenden Sponsoren.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. <3<3<3
    Oh.Mein.Gott. Ist DAS süß! Ich will auch Igelmama sein!
    Viele liebe Grüße
    Melissa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.