Kühlschranklampe wechseln – Anleitung

Ihr habt Euch bestimmt auch schon einmal darüber geärgert, wenn der Kühlschrank auf einmal dunkel bleibt. Dies ist besonders beim Mitternachts-Snack ein Ärgernis, welches aber sehr schnell behoben werden kann. Dafür soll diese kleine Anleitung zum Kühlschranklampe wechseln dienen.

  • Zuerst müsst ihr erst einmal ein paar Lebensmittel aus dem Kühlschrank räumen, damit ihr die kaputte Lampe lokalisieren und mögliche Abdeckungen entfernen könnt. Dabei helfen eine kleine Taschenlampe und ein kleiner Schraubenzieher, da die Kühlschranklampen für gewöhnlich sehr klein und die dazugehörigen Schrauben noch kleiner sind.
  • Im nächsten Schritt könnt ihr die Kühlschranklampe wechseln, indem ihr die kaputte Lampe aus der Fassung schraubt. Mit einem Stück Küchenrolle, welches ihr um die Birne wickelt, habt ihr einen wesentlich besseren Halt.
  • Jetzt kann die neue Lampe, welche durch die offene Kühlschranktür sogleich zu leuchten anfängt, eingeschraubt werden. Wenn ihr keine Ersatzlampe daheim schon parat liegen habt, messt sie besser noch einmal aus bzw. nehmt die kaputte Glühbirne mit zum Baumarkt. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse, welche für die verbauten Lampen gelten, wäre es sehr ärgerlich, wenn ihr eine zu große Lampe kauft. LED ist hier aufgrund der Stromersparnis eine gute Wahl.
  • Zum Schluss muss nur noch die Abdeckung angebracht und die Lebensmittel wieder zurück in den Kühlschrank verfrachtet werden. So leicht ist der Wechsel einer Glühbirne im Kühlschrank. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl ist die Arbeit in ein paar Minuten erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.