Pferde Motivtorte

Pferde-Motivtorte – 5 Ideen mit Anleitung

Ihr möchtet eine Pferde-Motivtorte backen? Hier findet ihr fünf ganz unterschiedliche Ideen für ganz besondere Pferdekuchen.

Das erste Rezept ist auch von Anfängern gut machbar. Die Anleitung stammt von Dr. Oetker, die einen wirklich tollen YouTube-Kanal haben. Der Kuchen dieser Pferde-Motivtorte ist ein Schoko-Aprikosen kuchen. Die Dekoration ist unter anderem aus buntem Marzipan. Die Pferde sind nicht selbst gemacht, sondern Schleich-Pferde. So hat das Geburtstagskind gleich schon die ersten Geschenke. Ein Koppelzaun aus Mikado-Schokosticks, ein Futtertrog aus Mini-Hanutas und fertige Dekomöhren aus dem Backregal. Hier muss man nicht unnötig modellieren, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird kleine Pferdefreunde begeistern.

Auch dieser Pferdekuchen ist für Anfänger geeignet. Aus einem Kuchen oder Tortenboden werden die Pferdeteile ausgeschnitten und zusammen gefügt. Ihr könnt das Pferd dann mit Ganache bestreichen, Buttercreme oder Ähnlichem. Anschließend wird das Pferd verziert, mit Mähne, Schweif, Augen, Hufe und einer Satteldecke.

Diese Art von Motivtorte kennt ihr sicher in Form von Einhörnern. Doch aus diesem einzelnen Kuchen lässt sich genauso gut eine Pferde-Motivtorte herstellen. Eingedeckt und gefüllt ist dieser Schokoladenkuchen mit Schoko-Buttercreme. Die Gesichtszüge sind aus Fondant und auch die Mähne ist aus Buttercreme. Mir gefällt diese Torte richtig gut und den Kanal The Icing Artist solltet ihr unbedingt mal besuchen.

Little Cherry Cake hat ebenfalls eine großartige Pferde-Motivtorte. Es ist aber kein Pferd, sondern ein Pferdestall mit zwei Boxen, aus dessen Türen jeweils ein Pferd herausschaut. Der Kuchen an sich ist recht unkompliziert nach zumachen, weil er einfach eckig ist. Die Dekoration aus Fondant ist schon etwas aufwendiger. Im Video wird aber alls Schritt für Schritt gezeigt.

Etwas komplizierter wird schon diese Pferde-Motivtorte von Romi‘s Cake World. Auch sie wird zunächst aus einem Kuchen ausgeschnitten. Doch da ein 3D-Pferdekopf entstehen soll, muss nun mit Teig der Pferdkopf ausgeformt werden. Anschließend wird mit Fondant eingedeckt und das Pferd final dekoriert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.